Fortbildungen U3

Am 1.August 2013 beginnt der Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz. Bundesweit wurden große Anstrengungen unternommen diesen Rechtsanspruch erfüllen zu können. Zahlreiche Neubauten und Erweiterungspläne wurden realisiert.
Aber was ist mit den pädagogischen Fachkräften? Die meisten haben Ihre Ausbildung mit dem Fokus auf die 3-6-Jährigen absolviert. Die Betreuung der unter Dreijährigen ist für die meisten ein neues Feld, welches die Erzieherinnen und Erzieher aber auch die Leitungskräfte vor ganz neue Herausforderungen stellt. Oft ist das Wissen über die Arbeit in der Krippe lückenhaft und unzureichend. Das führt zu einer zunehmenden Verunsicherung bei den Fachkräften.

  • Worin unterscheidet sich die Arbeit in der Krippe?
  • was muss ich als Leitung einer Krippe beachten?
  • Wie entwickelt sich ein Kind in dieser Altersgruppe?
  • Was passiert beim Spracherwerb?

Auf all diese und viele weitere Fragen geben Ihnen die Fortbildungen der „Akademie Frühe Bildung“ Antworten.

Unsere erfahrenen Referenten vermitteln Ihnen in den Fortbildungen die aktuellen Forschungserkenntnisse und geben Ihnen Methoden für die praktische Umsetzung mit auf den Weg.

Neben unseren offenen Fortbildungsveranstaltungen bieten wir Ihnen individuelle Teamfortbildungen mit den Themenschwerpunkten Ihrer Wahl. Darüber hinaus übernimmt die Akademie für Sie auch die inhaltliche Gestaltung eines Fachtages zum Thema „Krippe“.

 

Aktuelle Termine zu diesem Veranstaltungsthema


Materialempfehlungen für die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren