Johanniter Unfallhilfe e.V. Bundesverband

Fortbildungskonzept „Fortbildung zu Sprachexperten“
November 2012 – April 2014
Dauer: 12 Fortbildungstage, der Kurs wird begleitet von einem dafür speziell erstellten Kursportfolio
Referentin: Dipl.-Päd. Marlies Koenen

Stadt Gehrden

Fachtag zum Thema „Sprachbildung“
Juni 2013
Dauer: 1 Tag
Einführungsreferat mit anschließenden Workshops
Referenten: Dipl. Päd. Marlies Koenen, Judith Schönicke M.A. (Stiftung zuhören), Gila Hoppenstedt, Uta Claussen, u.a.

Kreis Herford

Fachtag zu den Themen „Ko-Konstruktion“ und „Bildungspartnerschaften“
Mai 2012
Dauer: 1 Tag
Referent: Prof. Dr. mult. Fthenakis

Haar, Gemeindekindergarten Eglfing

Teamfortbildung zum Thema „Sprachbildung in der Kita“
Juni 2012
Dauer: 1 Tag
Referentin: Dipl.-Päd. Marlies Koenen

Feedback:
"Die Fortbildungslandschaft in der pädagogischen Früherziehung ist groß und vielfältig - aber bei der Akademie Frühe Bildung hat man einen echten Kooperationspartner, der einem auf Augenhöhe begegnet und auf individuelle Wünsche eingeht. Die Referenten sind spitzenklasse!"

KIKA – der Kinderkanal von ARD und ZDF

Fortbildung der Redaktion Vorschule zum Thema
   Sprachentwicklung der 3- 6-Jährigen
Januar 2013
Dauer: 3 Tage
Referentin: Gila Hoppenstedt

Jugendhilfe Cottbus gGmbH

14-Monatiger Zertifizierungslehrgang zum Reggio-Pädagogen/ -Pädagogin
2013 – 2015
Dauer: 18 Tage
Referenten: Horst Küppers/ Petra Römling-Irek

Leinefelde, Kath. Kindertagesstätte St. Bonifatius

Teamfortbildung zur „Alltagsintegrierten Sprachbildung für 0-6 Jährige“
Juli / Oktober 2013
Dauer: 2 Tage
Referentin: Dipl.-Päd. Marlies Koenen

Lauchhammer, Öko-Kinderhaus-Bummi

Teamfortbildung zur „Alltagsintegrierten Sprachbildung für 0-6 Jährige“
August 2013
Dauer: 1 Tag
Referentin: Dipl.-Päd. Marlies Koenen

Feedback:
„Die Teamfortbildung war für uns sehr lehrreich und interessant. Frau Koenen vermittelte das Wissen kompetent und gestaltete die Veranstaltung abwechslungsreich. Es herrschte eine angenehme entspannte Atmosphäre.“

Erlangen, Haus der kleinen Strolche

Teamfortbildung zur „Alltagsintegrierten Sprachbildung für 0-6 Jährige“
August 2013
Dauer: 2 Tage
Referentin: Dipl.-Päd. Marlies Koenen

Leipzig, Kinderhaus Naseweis

Teamfortbildung zur „Alltagsintegrierten Sprachbildung für 0-6 Jährige“
August/ September 2013
Dauer: 2 x 0,5 Tage
Referentin: Dipl.-Päd. Marlies Koenen

Magdeburg, AWO KiTa Quittenfrüchtchen

Teamfortbildung zu den Themen „Sprachentwicklung und Sprachstörungen“ und „Dialogisches Vorlesen“
September 2013
Dauer: 1 Tag
Referentin: Dorothea Brode

Oelsnitz, Ev. Kindertagesstätte Hütchen

Teamfortbildung zum Thema Ohren spitzen
                         (Materialbox „Hör- und Sprachschatzkiste“)
September 2013
Dauer: 0,5 Tage
Referentin: Judith Schönicke M.A.

Chemnitz, Kommunale Kindertageseinrichtung Carl-Von-Ossietzky-Str. 190 Haus I

Teamfortbildung zum Thema Ohren spitzen
                         (Materialbox „Hör- und Sprachschatzkiste“)
September 2013
Dauer: 0,5 Tage
Referentin: Judith Schönicke M.A.

Kelbra, Kita Kyffhäuserzwerge

Teamfortbildung zum Thema Ohren spitzen
                         (Materialbox „Hör- und Sprachschatzkiste“)
September 2013
Dauer: 0,5 Tage
Referentin: Judith Schönicke M.A.

Bielefeld, KiTa Oberummeln

Teamfortbildung zum Thema Ohren spitzen
                         (Materialbox „Hör- und Sprachschatzkiste“)
September 2013
Dauer: 1 Tag
Referentin: Geli Schmaus

Feedback:

"Das Team der städtischen Tageseinrichtung für Kinder Oberummeln erlebte am 14.September 2013 einen Tag voller Anregungen zur Hörschulung von Kindern. Viele bekannte  Einheiten wurden aufgefrischt, durch neue Varianten ergänzt. Das Material aus der  „Hör- und Sprachschatzkiste Ohren spitzen“ unterstützt die Einheiten sinnvoll. Gemeinsam erarbeiteten wir Möglichkeiten, auch mit jungen Kindern einfache Hörübungen und damit auch Konzentrationsübungen lustvoll ein zusetzen.

Die einzelnen Module aus der „Hör- und Sprachschatzkiste“ führen Kinder und Erwachsene durch, hierbei ist es uns wichtig Eltern zum Mitmachen zu motivieren. Wir haben hier ein praxisunterstützendes Material kennengelernt, das den Einsatz im Alltag erleichtert. Durch seine Attraktivität erhöht es das aktive Zuhören im Alltag und fördert damit den aktiven Sprachgebrauch. In den Materialien spiegelt sich die Entwicklung in der Praxis für die Praxis wider. 

Unser besonderes Interesse galt der Gestaltung eines kleinen Hörspiels. Hierbei war die einfache und wirkungsvolle Umsetzung durch neue Technik spannend und praxisnah. Das große Fachwissen von Frau Schmaus erleichterte uns den Zugang. Durch ihre geschickte und fachliche Hinführung setzten wir  eine Geschichte um und konnten ein fertiges Hörspiel als Endprodukt präsentieren.

Vielen Dank für die Möglichkeit, unterstützt durch die Fortbildung, dieses Material vielfältig einzusetzen.

Anfang 2014 haben wir ein Kita-Projekt zum Thema „Ohren spitzen“  geplant.
Die Familien werden  über unsere Arbeit in diesem Bereich informiert und   zum Mitmachen eingeladen. Da aufmerksames Zuhören gut zu den weitgefächerten Sprachförderprogrammen in unserem Haus passt, haben wir  den Baustein Spracherwerb und Sprachförderung sinnvoll ergänzt.

Besonderen Dank an Frau Geli Schmaus für eine anregende Fortbildung, die eigentlich zu kurz war, um dieses interessante Thema zu bearbeiten. Es ist ihr dennoch sehr gut gelungen das Wichtigste „dazulassen“.

Herzlichen Dank!
Das Team der KiTa Oberummeln"