Wir über uns

Die “Akademie Frühe Bildung” wurde 2011 gegründet. Sie ist eine Einrichtung, die sich als Antwort auf den hohen Bedarf an Fortbildung und Qualifikation der Erzieherinnen nach der Implementierung der Bildungspläne für Kindertagesstätten seit 2004 konstituiert.

Ihre Gründung wurde vorbereitet mit zwei Tagungen:

    • dem “Tag der Frühen Bildung 2009“ mit dem Schwerpunkt „Frühe mathematische und naturwissenschaftliche Bildung“ in Wolfsburg und
    • dem Fachtag „Bildung von 0 bis 10 Jahren – Neue Wege zur Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule“ 2010 im Odysseum in Köln.

Diese Tagungen wurden von der Verlagsgruppe der Schulbuchverlage Schroedel Verlag, Westermann Verlag, Diesterweg Verlag, Westermann Lernspielverlag, LOGO-Lern-Spiel-Verlag, Schubi Lernmedien AG und Winklers Verlag durchgeführt. Das Programm der beiden Tagungen fand eine so hohe Resonanz bei Fachkräften der KiTas und bei Lehrkräften für die Grundschule, dass ab Herbst 2011 ein fortlaufendes Weiterbildungsprogramm initiiert wird, das Programm der „Akademie Frühe Bildung“.


Die Fort- und Weiterbildungsangebote der „Akademie Frühe Bildung“ haben eine gemeinsame Leitlinie:
Sie setzen zum einen fachlich auf dem neuesten Stand der bildungstheoretischen Diskussion an, zum anderen sind sie an einer hohen Handlungs- und Transfertauglichkeit für die alltägliche Praxis orientiert.

Die Referenten und Weiterbildner, die in der „Akademie Frühe Bildung“ tätig sind, sind ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der Entwicklungspsychologie, der Sprachentwicklung und Sprachförderung, der frühkindlichen Bildungsprozesse und der Didaktik der Grundschule. Im Mittelpunkt der Arbeit der „Akademie Frühe Bildung“ steht das Ziel, die Ausbildung, die Weiterbildung und die Praxis des Lehrens und Lernens im Bereich Frühkindliche Erziehung mit den Zielen des Grundschulunterrichts zu verbinden und die fachliche Fundierung der Arbeit in den Kindertagesstätten aufzubauen.

Die “Akademie Frühe Bildung” versteht sich zusammenfassend als Institution, die die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften in Kindergarten und Vorschule und die Fortbildung von Grundschullehrkräften auf eine gemeinsame Basis stellen will. Mit der Kompetenzorientierung der Bildung ist eine gemeinsame Grundlage für Lern- und Bildungsprozesse in der Elementar- und der Primarstufe bereits gegeben.

Was Kompetenzorientierung jeweils in einzelnen Bildungsbereichen bedeutet, wie die Vermittlung von Übergängen zu gestalten ist, wie die Steuerung der Elternarbeit erfolgreich gelingt und auf welche Weise Aspekte wie der Aufbau von „Reflexionskompetenz“, „Beobachtung und Dokumentation kindlicher Sprachentwicklungen“ und „Aufbau und Förderung von Resilienz“ verständlich in die Praxis der Arbeit der einzelnen Einrichtungen einfließen können – diese Themen wurden Gegenstand im ersten Fort- und Weiterbildungsprogramm  der „Akademie Frühe Bildung“ 2011 und 2012.

Katalog Frühe Bildung

Jetzt bestellen!

Kontakt

alt

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten und Kursen?

Sprechen Sie uns an

Experten

Erfahren Sie mehr über unsere renommierten Experten, wie Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis.

Zu unseren Experten