Philosophie

Die Grundlage für die Bildungsprozesse stellen die Bildungspläne der einzelnen Bundesländer dar. Darin steht, dass das Bildungssystem nicht mehr primär Wissen zu vermitteln hat, sondern Kompetenzen zum kontinuierlichen Wissenserwerb und Können. Die Implementierung und Umsetzung der Bildungspläne mit den bis zu 14 unterschiedlichen Bildungsbereichen erfolgt in den einzelnen Bundesländern auf unterschiedliche Weise. Das Studium und die Ausbildung der Fachkräfte wurden zwar verändert, an der Weiterbildung der bereits in den Institutionen tätigen Mitarbeiter wurde aber bisher wenig getan.

Leitlinien der Akademie

Der Zweck der Akademie liegt in der Förderung von Bildung und Erziehung durch

  • die Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften auf den Ebenen der Aus-, Fort- und Weiterbildung,
  • die Entwicklung und Sicherung von Bildungsqualität in Bildungsinstitutionen und an anderen Bildungsorten.

Aufgaben der Akademie

  • Entwicklung von Aus-, Fort- und Weiterbildungskonzepten zur Professionalisierung aller an den unterschiedlichen Bildungsorten tätigen Pädagogen, unter besonderer Berücksichtigung von Fachkräften des Elementar- und Primarbereichs.
  • Professionalisierungsangebote für an außerinstitutionellen Bildungsorten (inkl. Familie, Tagespflege etc.) tätigen Personen.
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (Kongressen, Fachtagungen, Seminaren, Workshops etc.) im Bereich der Bildung inkl. der Familienbildung.
  • Entwicklung, Erprobung und Verbreitung von geeigneten Materialien, die den Prozess der Professionalisierung unterstützen.
  • Einführung und Nutzung neuer Technologien für die Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften und die Organisation von Bildungsprozessen.
  • Initiierung und Herausgabe von Schriften, die dem Zweck der Akademie dienen.
  • Kooperation mit Institutionen aus dem In- und Ausland, die vergleichbare Ziele verfolgen.
  • Kooperation mit Verbänden, Bundes- und Landesministerien, Landkreisen und Kommunen, Forschungsinstituten und Experten, die vergleichbare Zwecke verfolgen.
  • Bereitstellung von Materialien, Büchern und Medien, die sich zur Professionalisierung eignen.
  • Kooperation mit Anstalten des Öffentlichen Rechts (Fernsehanstalten etc.), mit Stiftungen und Unternehmen, die vergleichbare Zwecke verfolgen.

Veranstaltungsthemen der Akademie

Die Akademie Frühe Bildung bietet eine Vielzahl interessanter Fortbildungsthemen an. Dabei orientiert sie sich an den aktuellen Bedürfnissen der Fachkräfte, welche in persönlichen Gesprächen und regelmäßigen Erhebungen ermittelt werden. Bei der Auswahl der Themen sowie der Referenten legt die Akademie Wert auf höchste Qualität. Die Vermittlung fundierter Theorien ist ebenso wichtig wie die Anleitung, diese Theorie in der praktischen Arbeit umzusetzen.Die Themen werden als „offene“ Veranstaltungen bundesweit angeboten und können von einzelnen Fachkräften aber auch von Gruppen besucht werden. Des Weiteren ist es möglich die hier angegeben Themen als Teamfortbildung oder als Inhouse- Schulung zu buchen. Dabei werden die thematischen Schwerpunkte der Fortbildung mit dem Referenten im Vorfeld besprochen und den individuellen Wünschen angepasst.

Ist das Thema, welches Sie brauchen, nicht dabei? Kontaktieren Sie uns!

Die nächsten Termine

Kontakt

alt

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten und Kursen?

Sprechen Sie uns an

Experten

Erfahren Sie mehr über unsere renommierten Experten, wie Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis.

Zu unseren Experten